Der Dirigent

Gerhard Wöllstein, geboren 1963 in Kirn/Nahe, studierte Klavier bei Gerhard Nieß am Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz bis zur Künstlerischen Reifeprüfung im März 1990.

Darüber hinaus war er Schüler von Prof.Vitalij Margulis (Freiburg) und Prof.Karl-Heinz Kämmerling (Hannover).

Gerhard Wöllstein gibt seit 1984 Klavierabende, Konzerte mit Orchester sowie Kammermusikabende in unterschiedlichen Besetzungen.

Gemeinsam mit seiner Ehefrau Yuki Nagatsuka spielt Gerhard Wöllstein seit 1997 im Klavierduo und wirkt als Klavierbegleiter namhafter Gesangssolisten wie Eva Lind, Peter Edelmann, Volker Bengl etc..

Er hat durch Rundfunk-, Fernseh- und CD-Aufnahmen auf sich aufmerksam gemacht und erhielt verschiedene Preise und Auszeichnungen (u.a. Förderpreis der Stadt Kaiserslautern 1988, Förderpreis des Kulturfonds Mainzer Wirtschaft 1990, 1. Preis Internationaler Klavierwettbewerb Kirchberg 1992)

Seit 1988 ist Gerhard Wöllstein Dozent für Klavier am Peter-Cornelius Konservatorium in Mainz.

Neben seiner pianistischen Tätigkeit wirkt Gerhard Wöllstein bereits seit seinem 19.Lebensjahr als Chorleiter, wobei er sich vorwiegend der Arbeit mit Männerchören widmet.

Im April 1985 legte er am Fachbereich Musikerziehung der Universität Mainz das Staatl. Chorleiterexamen mit „sehr gut“ ab und war langjähriges Mitglied und Klavierbegleiter des Chorleiterchores Rheinland-Pfalz unter Prof. Rudolf Desch.

Derzeit leitet Gerhard Wöllstein neben dem Männerchor Saulheim u.a. den MGV Worms-Abenheim, den MGV Mainz- Kostheim sowie den von ihm gegründeten Chor „mannOmann“.